KI-basiertes P2P eCDN

Die erste eCDN Technologie, die sich selbst optimiert

Demo buchen

Die nächste Generation der Videoübertragung

StriveCast löst das Problem der Netzwerküberlastung in Unternehmensnetzwerken bei der Nutzung von Video Collaboration Tools. Nutzen Sie unser 100 % browserbasiertes eCDN, um hochwertige Webcasts und Live-Events in Ihrem Unternehmen bereitzustellen. StriveCast ist die erste KI-basierte eCDN Technologie, die sich selbst konfiguriert.

Das eCDN, das mit- & vorausdenkt

Management KI für volle Kontrolle

Jeder einzelne Peer, der Ihrem Netzwerk beitritt, wird mit einem Management-Server verbunden, der die Peering-Leistung und Gruppierung steuert. Der Server kann über die Cloud oder on-premise gehostet werden – je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens.

Selbstlernend: Speichert die besten Setups

Die StriveCast eCDN Technologie erkennt Peers und Gruppen, die gut funktionieren und speichert sie für künftige Events. Die KI Technologie testet kontinuierlich die Konnektivität zwischen den verschiedenen Geräten, um den Datenfluss zu optimieren und neue, schnellere Routen durch Ihr Netzwerk zu finden.

Video-Statistiken in Echtzeit

Überwachen Sie Ihre Netzwerk- und Webcast-Performance in Echtzeit, um ganzheitliche, datengesteuerte Berichte über Ihre Live-Events zu erhalten. Auch nach der Veranstaltung vollständig verfügbar für Controlling und professionelle Auswertung.

office-building-13
Video abspielen

Kompatibel mit mDNS

Der Management-Server von StriveCast kann innerhalb des Unternehmensnetzwerks platziert werden und kann daher interne IP-Adressen für eine möglichst effiziente Gruppierung erkennen.

95 % weniger Bandbreite bei Live-Events

Reduzieren Sie die Bandbreitenanforderungen für Video Collaboration und Webcasting um bis zu 95 %, um eine zuverlässige und skalierbare Videonutzung als primären Kommunikationskanal sicherzustellen.

Alle technischen Produktinformationen und Lösungen für Ihren Corporate Livestream finden Sie in unserem Datenblatt.
Symbol of the many possibilities of StriveCast technology: A symbolized lock represents the sovereignty and security with which StriveCast can solve various problems.

P2P-Lösung mit mDNS Kompatibilität

mDNS ist eine Sicherheitsfunktion, die im Browser des Clients aktiviert werden kann. Es dient dazu, in lokalen Netzwerken Hostnamen in IP-Adressen aufzulösen. Da die IP-Adressen extern nicht abrufbar sind, kann ein externer Dienst oder eine Organisation außerhalb des internen Netzwerks keine Rückschlüsse auf die Struktur und Größe des Netzwerks ziehen.

Die meisten P2P-Anbieter tun sich mit Netzwerken schwer, die mDNS verwenden, da sie die IP-Adressen nutzen, um aus den verschiedenen Geräten logische Peering-Gruppen zu bilden. Daher schreiben sie ihren Kunden vor, dass jeder Client eine bestimmte Software installieren muss – eine kostspielige, fehleranfällige und letztlich unnötige Maßnahme. StriveCast hat eine clevere Lösung für diese Herausforderung: Indem der Management-Server innerhalb des Firmennetzwerks platziert wird, ist dieser Server in der Lage, alle IP-Adressen innerhalb des Systems der Firma zu sehen. StriveCast ist damit der einzige P2P eCDN-Anbieter, der die Herausforderung mDNS ohne jegliche Installationen auf der Kundenseite löst.

AI-basiertes P2P eCDN mit zentralem Management

StriveCast verfolgt einen serverseitig verwalteten eCDN-Ansatz: Jeder einzelne Peer, der dem Netzwerk beitritt, verbindet sich auch mit einem dedizierten Management-Server. Dieser Management-Server hat eine Liste mit jedem einzelnen Peer im Netzwerk. StriveCast verwendet WebSockets als Kommunikationsprotokoll, um sofort zu erkennen, wenn ein Peer beitritt oder offline geht. Da sich jeder neue Peer direkt mit dem Management-Server verbindet, können wir das gesamte Netzwerk in Echtzeit überprüfen.

Einzigartige Features erlauben dem StriveCast eCDN:

Various data strands converge into a single node to illustrate StriveCast eCDN's centralized management approach.

Client- vs. Server-seitig verwaltete P2P-Netzwerke

In einem clientseitig verwalteten Peer-to-Peer-Netzwerk suchen die Geräte nach den (logisch) nächstgelegenen Geräten. Dies kann zu vielen unnötigen Verbindungen und einer ineffizienten Bereitstellung von Inhalten führen. Ein serverseitig verwaltetes Netzwerk verfügt über eine steuernde Instanz, die einen vollständigen Überblick über die Infrastruktur hat und somit Geräte auf die effizienteste Weise gruppieren kann.

Erleben Sie unser KI-basiertes eCDN:

The picture compares the StriveCast solution in terms of client management and server management. Both solutions work flawlessly.

Die KI-basierte P2P-Technologie für kontinuierliche Optimierung

Durch das Sammeln und Auswerten von Informationen zur Netzwerkleistung und Gerätebandbreite ist das eCDN von StriveCast ein selbstlernendes Netzwerk, das die Gruppierung von Peers und die Verteilung von Inhalten kontinuierlich optimiert. Der gesamte Prozess der Gruppierung von Peers, der Berechnung von Verteilungen und der Entscheidung, welche Benutzer verbunden werden sollen, kann nun auf der Grundlage vollständiger Informationen in Echtzeit erfolgen. Zusammen mit StriveCast Analytics können Sie sogar Echtzeit-Statistiken Ihrer Live-Events erhalten.

Möchten Sie mehr über das P2P eCDN lernen?

The picture shows how the StriveCast dashboard looks like and how it works. Various statistics and graphs are shown in different devices.

Vergleichen Sie gerade Angebote? Sprechen Sie mit einem unserer Experten!

Keine Agenten

Globaler Maßstab

Stiller Test

Echtzeit-Analyse

Partnerschaften mit Branchenführern auf der ganzen Welt

StriveCast arbeitet Hand in Hand mit einem globalen Netzwerk von Integrations- und Lösungspartnern.

Kontaktieren Sie unser Team

E-Mail

Generell: info@strivecast.com
Preisanfragen: sales@strivecast.com
Partnerschaften: partners@strivecast.com

Telefon

+49 210 333 78 155

Anschrift

Strive Media GmbH
Erkrather Strasse 401
40231 Düsseldorf
Germany